Im Rennen um einen Platz im internationalen Geschäft hat der frühere deutsche Handball-Meister TBV Lemgo einen Pflichtsieg beim Tabellenletzten Eintracht Hildesheim eingefahren. Vor 2500 Zuschauern gewannen die Ostwestfalen mit 37:30 (19:17) und festigten damit den siebten Platz. Mit neun Treffern war der zum THW Kiel wechselnde Filip Jicha bester Werfer bei Lemgo.

Lemgo mit Pflichtsieg gegen Hildesheim

37:30 in Hildesheim

10. April 2007, 22:38 Uhr

Im Rennen um einen Platz im internationalen Geschäft hat der frühere deutsche Handball-Meister TBV Lemgo einen Pflichtsieg beim Tabellenletzten Eintracht Hildesheim eingefahren. Vor 2500 Zuschauern gewannen die Ostwestfalen mit 37:30 (19:17) und festigten damit den siebten Platz. Mit neun Treffern war der zum THW Kiel wechselnde Filip Jicha bester Werfer bei Lemgo.

Autor:

Kommentieren