Der italienische Nationalspieler Stefano Fiore von Lazio Rom steht vor einem Wechsel zum spanischen Spitzenklub FC Valencia. Laut italienischen Medien sind sich beide Vereine bereits einig.

Fiore bei Valencia im Gespräch

ck
24. Juni 2004, 15:49 Uhr

Der italienische Nationalspieler Stefano Fiore von Lazio Rom steht vor einem Wechsel zum spanischen Spitzenklub FC Valencia. Laut italienischen Medien sind sich beide Vereine bereits einig.

Der spanische Meister FC Valencia steht unmittelbar vor der Verpflichtung des italienischen Mittelfeldstars Stefano Fiore von Lazio Rom. Dies berichten italienische Medien. Die beiden Klubs sind sich demnach seit einigen Tagen grundsätzlich einig.

UEFA-Cup-Sieger Valencia, der von dem Italiener Claudio Ranieri trainiert wird, erhält noch 14 Millionen Euro von Lazio aus dem Transfer des Basken Gaizka Mendieta. Lazio, das bis zum Saisonbeginn noch 37 Millionen Euro auftreiben muss, um die Lizenz für die Seria A zu erhalten, zahlt außerdem sieben Millionen Euro an die Spanier.

Nationalspieler Fiore gehörte zum EM-Aufgebot der Italiener, die nach der Vorrunde ausgeschieden waren. Der 25-Jährige ist ein klassischer Mittelfeldspieler (1,81m, 75kg), enttäuschte aber bei der EM.

Autor: ck

Kommentieren