Der Transfer von Portugals Nationalspieler Paulo Ferreira vom FC Porto zum englischen Premier-League-Klub FC Chelsea ist offenbar perfekt. Porto-Boss Jorge Pinto da Costa bestätigte den Wechsel in einem Radio-Interview.

Chelsea holt Portugiesen Paulo Ferreira

tok
05. Juni 2004, 11:35 Uhr

Der Transfer von Portugals Nationalspieler Paulo Ferreira vom FC Porto zum englischen Premier-League-Klub FC Chelsea ist offenbar perfekt. Porto-Boss Jorge Pinto da Costa bestätigte den Wechsel in einem Radio-Interview.

Der englische Premier-League-Verein FC Chelsea hat offensichtlich den portugiesischen Nationalspieler Paulo Ferreira vom Champions-League-Sieger FC Porto verpflichtet. In einem Interview mit dem privaten Radiosender TSF bestätigte Portos Vorsitzender Jorge Pinto da Costa den Wechsel am späten Freitagabend.

Nach Informationen englischer Medien soll Chelsea 20 Millionen Euro für den 25 Jahre alten Verteidiger geboten haben. Chelseas neuer Trainer Jose Mourinho will im Zuge der Neuformierung des Londoner Klubs noch zwei weitere Spieler seines bisherigen Arbeitgebers Porto verpflichten. Deco und Francisco Costinha sollen ihrem Ex-Coach an die Themse folgen.

Autor: tok

Kommentieren