Jorge Valdano, Sportdirektor bei Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat seinen Rücktritt zum 11. Juni bei den

Reals Sportdirektor Valdano hört auf

den
27. Mai 2004, 20:58 Uhr

Jorge Valdano, Sportdirektor bei Spaniens Rekordmeister Real Madrid hat seinen Rücktritt zum 11. Juni bei den "Königlichen" angekündigt. Valdano möchte Präsident Florentino Perez damit eine bessere Planung ermöglichen.

Real Madrids Sportdirektor Jorge Valdano tritt von seinem Amt zurück. Valdano will durch seinen Rückzug Klub-Präsident Florentino Perez eine bessere Zukunftsplanung ermöglichen. Wie der frühere argentinische Nationalspieler am Donnerstag erklärte, werde er nur noch bis zum 11. Juni im den Posten beim spanischen Rekordmeister bekleiden. Valdano hatte vor vier Jahren den Posten übernommen, nachdem Perez zum Klub-Chef gewählt worden war.

Vor drei Tagen hatten sich die "Königlichen" schon von Trainer Carlos Queiroz getrennt und den früheren Spieler Jose Antonio Camacho als neuen Coach verpflichtet. Das Team um die Superstars David Beckham, Zinedine Zidane und Ronaldo hat eine miserable Saison ohne Titelgewinn hinter sich und muss als Vierter der spanischen Meisterschaft nun in die Qualifikation zur Champions League.

Autor: den

Kommentieren