Lyon schafft den Titel-Hattrick in Frankreich

dit
23. Mai 2004, 22:18 Uhr

Giovane Elber hat mit Olympique Lyon zum dritten Mal in Folge die französische Meisterschaft gewonnen. Am letzten Spieltag siegte Lyon mit 3:0 gegen Olympique Lille und machte so den Triumph perfekt.

Olympique Lyon mausert sich immer mehr zum Aushängeschild des französischen Fußballs. Zum dritten Mal in Folge gewann der Klub die nationale Meisterschaft. Das Team des ehemaligen Bayern-Profis Giovane Elber sicherte sich den Titel am letzten Spieltag durch einen 3:0-Sieg gegen Olympique Lille. Lyon beendete damit die Saison mit einem Drei-Punkte-Vorsprung vor Paris St. Germain. Das Hauptstadtteam gewann beim SC Bastia 1:0 und qualifizierte sich mit 76 Zählern direkt für die Champions League. Dank der deutlich besseren Tordifferenz hätte sich Lyon sogar eine Niederlage erlauben können.

Der Tabellendritte AS Monaco bestreitet am kommenden Mittwoch in der Arena AufSchalke das Finale der "Königsklasse" gegen den FC Porto und hatte bereits am Freitag mit einem 3:1 gegen Girondins Bordeaux die Saison beendet.

In Lyon ebnete Sidney Govou in der 40. Minute mit dem 1:0 den Weg zum Sieg. Mahamadou Diarra (51., Foulelfmeter) und Pegguy Luyindula (77.) besorgten den Endstand.

Autor: dit

Kommentieren