Marseille meldet nicht für den UI-Cup

tok
22. Mai 2004, 10:53 Uhr

Der französische Erstligist Olympique Marseille wird in der kommenden Saison in keinem internationalen Wettbewerb vertreten sein. Der diesjährige UEFA-Cup-Finalist verzichtet auf eine Teilnahme im UI-Cup.

Am Mittwoch hat sich Olympique Marseille vorerst zum letzten Mal auf der europäischen Fußball-Bühne präsentiert. Nach der 0:2-Niederlage im UEFA-Cup-Finale gegen den FC Valencia verzichtet "OM" in der kommenden Saison auf eine Teilnahme am UI-Cup. Die Franzosen haben einen UEFA-Cup-Platz in der Liga verpasst.

"Es bricht uns das Herz, nicht in Europa dabei zu sein. Aber wir mussten uns entscheiden, und wir wollen in der Liga unter die ersten Drei und uns darauf konzentrieren", sagte Klub-Präsident Christophe Bouchet. Über den UI-Cup werden drei zusätzliche Tickets für den UEFA-Cup vergeben.

Autor: tok

Kommentieren