Der Duisburger Landesligist Tura 88 und Trainer Ralf Kessen setzen ihre Zusammenarbeit auch in der nächsten Spielzeit fort. Beide Seiten einigten sich am Dienstag Abend per Handschlag auf eine Vertragsverlängerum um ein Jahr, wie der zweite Vorsitzende des Klubs, Karsten Ringeler, bekannt gab. Diese gilt unabhängig davon, ob der Mannschaft noch in dieser Spielzeit der Sprung in die Verbandsliga gelingt.

TuRa 88 plant für die nächste Saison

Trainer Ralf Kessen verlängert Vertrag

27. März 2007, 20:40 Uhr

Der Duisburger Landesligist Tura 88 und Trainer Ralf Kessen setzen ihre Zusammenarbeit auch in der nächsten Spielzeit fort. Beide Seiten einigten sich am Dienstag Abend per Handschlag auf eine Vertragsverlängerum um ein Jahr, wie der zweite Vorsitzende des Klubs, Karsten Ringeler, bekannt gab. Diese gilt unabhängig davon, ob der Mannschaft noch in dieser Spielzeit der Sprung in die Verbandsliga gelingt.

"TuRa 88 war mein erster Ansprechpartner, deshalb freue ich mich besonders, dass es geklappt hat. Jetzt gilt alle Arbeit dem angepeilten Aufstieg, was unser aller Ziel sein muss", sagte Ralf Kessen.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren