Aufgrund einer verbalen Entgleisung im Spiel bei Werder Bremen droht Trainer Jürgen Klopp vom FSV Mainz eine Geldstrafe. Der DFB-Kontrollausschuss fordert beim Sportgericht eine Strafe in Höhe von 12.500 Euro.  Klopp hatte in der 26. Spielminute der Bundesliga-Begegnung bei Werder Bremen am 18. März nach einer Freistoß-Entscheidung gegen seine Mannschaft die Worte

Klopp droht nach verbaler Entgleisung Geldstrafe

Forderung: 12.500 Euro

usc1
27. März 2007, 17:36 Uhr

Aufgrund einer verbalen Entgleisung im Spiel bei Werder Bremen droht Trainer Jürgen Klopp vom FSV Mainz eine Geldstrafe. Der DFB-Kontrollausschuss fordert beim Sportgericht eine Strafe in Höhe von 12.500 Euro. Klopp hatte in der 26. Spielminute der Bundesliga-Begegnung bei Werder Bremen am 18. März nach einer Freistoß-Entscheidung gegen seine Mannschaft die Worte "Ey, Du Idiot" in Richtung des Schiedsrichters Thorsten Kinhöfer (Herne) gerufen.

"Der DFB-Kontrollausschuss erachtet wegen dieser Verhaltensweise von Herrn Klopp eine empfindliche Geldstrafe für geboten", erklärt der Kontrollausschuss-Vorsitzende Horst Hilpert (Bexbach).

Autor: usc1

Kommentieren