Ahmet Demir leitete die Partie zwischen Beeck 05 und dem SV Laar 21, die in der 88. Minute abgebrochen wurde. Nun ist er für drei Monate gesperrt worden.

BSV Beeck 05

Schiedsrichter für drei Monate gesperrt

RS
10. April 2013, 17:45 Uhr

Ahmet Demir leitete die Partie zwischen Beeck 05 und dem SV Laar 21, die in der 88. Minute abgebrochen wurde. Nun ist er für drei Monate gesperrt worden.

Als nach einer strittigen Abseitssituation die Partie eskalierte, hatte Schiedsrichter Demir das Spiel bei einem Stand von 4:3 für den BSV abgebrochen. In seinem Sonderbericht beschreibt Demir, wie mehrere Spieler von Laar 21 ihn beschimpft und angegriffen haben sollen.

Bei der Verhandlung revidierte er seinen Bericht jedoch. Viel mehr noch: Er gestand, selbst ausfällig geworden zu sein. Zeugen zufolge, soll er nach dem Spiel, Spielern und Zuschauern beider Mannschaften den Mittelfinger gezeigt haben. Die Kreisspruchkammer verurteilte ihn deshalb zu einer Sperre von drei Monaten. Weiterhin verurteilt wurde der Laarer Mümin Ersoy wegen Beleidigung. Er ist ebenfalls für drei Monate gesperrt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren