Der italienische Fußball-Erstligist FC Parma nimmt den Abstiegskampf in der Serie A künftig mit einer besonders großen Portion Humor. Der Verein verpflichtete den TV-Komiker Gene Gnocchi, um die Atmosphäre aufzulockern. Klub-Boss Tommaso Ghirardi erklärte, die Spieler seien im Moment etwas verspannt: `Wir müssen mehr lachen.´ Derzeit steht der 2004 aus der Konkursmasse des AC Parma neu gegründete Verein auf dem 19. Platz.

FC Parma verpflichtet Komiker

`Wir müssen mehr lachen´

23. März 2007, 18:57 Uhr

Der italienische Fußball-Erstligist FC Parma nimmt den Abstiegskampf in der Serie A künftig mit einer besonders großen Portion Humor. Der Verein verpflichtete den TV-Komiker Gene Gnocchi, um die Atmosphäre aufzulockern. Klub-Boss Tommaso Ghirardi erklärte, die Spieler seien im Moment etwas verspannt: `Wir müssen mehr lachen.´ Derzeit steht der 2004 aus der Konkursmasse des AC Parma neu gegründete Verein auf dem 19. Platz.

Der 52-jährige Gnocchi hatte im November öffentlich den Wunsch geäußert, einmal in der Serie A spielen zu dürfen. In der Folge hatte er Trainingseinheiten bei Atalanta Bergamo, dem AC Siena und dem FC Turin absolviert. In Parma, wo er sogar als Spieler registriert und dem italienischen Fußball-Verband als solcher gemeldet ist, erhielt er zunächst einen Kontrakt über zwei Monate, der sich im Fall des Klassenerhalts automatisch um ein Jahr verlängert. `Dann steht fest, dass Gnocchi unser Glücksbringer ist´, erklärte Ghirardi.

Autor:

Kommentieren