Aufbauarbeit ist unter der Woche an der Lohrheide angesagt. Das 0:5 gegen Arminia Bielefeld II hat den positiven Trend, der sich zuvor durch ein 2:2 in Erkenschwick und ein 2:1 in Hamm abgezeichnet hatte, ziemlich kaputt gemacht. Am Sonntag geht es nun nach Emsdetten, also zu einer Truppe, die ebenfalls ganz dick im Abstiegs-Morast steckt.

WATTENSCHEID: Sascha Höhle vor Keller-Knaller

"Da muss etwas passieren"

tt
23. März 2007, 11:57 Uhr

Aufbauarbeit ist unter der Woche an der Lohrheide angesagt. Das 0:5 gegen Arminia Bielefeld II hat den positiven Trend, der sich zuvor durch ein 2:2 in Erkenschwick und ein 2:1 in Hamm abgezeichnet hatte, ziemlich kaputt gemacht. Am Sonntag geht es nun nach Emsdetten, also zu einer Truppe, die ebenfalls ganz dick im Abstiegs-Morast steckt. "Da muss etwas passieren", sagt Sascha Höhle, Allrounder bei den 09ern, "das wird ein ganz anderes Spiel, als unsere Heim-Partie gegen Arminia.

Das war schon ein Klassen-Unterschied und irgendwo auch eine Qualitäts-Frage." Trotz des blamablen Resultats ist Höhle sicher: "Jeder bei uns weiß, worum es geht. So, wie die Rückrunde bisher gelaufen ist, war es eigentlich ganz okay. Wir haben uns ein dickes Ding erlaubt – nämlich das vom letzten Freitag."

Der ehemalige Bochumer weiß: "Die Anzahl der Partien wird von Woche zu Woche geringer, wir müssen dringend Siege einfahren. Selbst Unentschieden bringen uns in der augenblicklichen Lage nicht weiter."

Das Kern-Problem bei der Wattenscheider Truppe sieht Höhle keineswegs im Angriff, sondern viel mehr in der Rückwärtsbewegung. "Wir haben zuletzt in der Kabine darüber gesprochen, wann unsere letzte zu-Null-Begegnung war." Antwort: Im Herbst beim 4:0 gegen Ahlen II. Zu Buche stehen aktuell 57 Gegentore. Macht einen Schnitt von 2,47 Einschlägen pro Match. Höhle: "Wenn du jedes Mal drei Dinger kassierst, darfst du dich nicht wundern, warum wir die Spiele nicht für uns entscheiden. Wir schaffen es einfach nicht, hinten dicht zu halten. Da müsen wir ansetzen."

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren