Milan-Star Paolo Maldini soll nach Meinung des italienischen Nationaltrainers Giovanni Trapattoni in die

"Trap" will Maldini im italienischen Dress sehen

ck
05. Mai 2004, 14:41 Uhr

Milan-Star Paolo Maldini soll nach Meinung des italienischen Nationaltrainers Giovanni Trapattoni in die "Squadra Azzurra" zurückkehren. Der Coach glaubt, dass der italienische Fußball den 35-Jährigen noch braucht.

Italiens Nationaltrainer Giovanni Trapattoni hat ein Comeback von Milan-Star Paolo Maldini in der "Squadra Azzurra" gefordert. "Maldini hat häufiger gesagt, dass er nicht mehr an ein Comeback denkt, weil er sich auf seine Arbeit beim AC Mailand konzentrieren will. Ich glaube jedoch, dass ihn der italienische Fußball und die Nationalmannschaft noch brauchen", erklärte Trapattoni im Interview mit dem TV-Sender Rete 4.

Maldini befindet sich in Topform

Maldini, der am Sonntag mit dem 1:0 seines Klubs gegen den AS Rom seinen siebten Meisterschaftstitel gefeiert hatte, befinde sich laut Trapattoni in Bestform. Der 35-jährige Maldini hatte im Juli 2002 nach der WM in Südkorea und Japan seine Karriere in der italienischen Auswahl beendet.

"Maldini hat dem italienischen Fußball viel gegeben und könnte auch dem Nationalteam in Portugal sehr nützlich sein", meinte Ex-Bayern-Coach Trapattoni, der mit einigen Ausfällen zu rechnen hat. Noch unklar ist, ob der Milan-Stürmer Filippo Inzaghi nach der Knieoperation in der vergangenen Wochen an der EM in Portugal (12. Juni bis 4. Juli) teilnehmen wird. "Wir warten auf ihn, weil er ein wichtiger Spieler ist. Wir hoffen alle auf seine baldige Genesung", meinte "Trap".

Autor: ck

Kommentieren