Das spielfreie Wochenende macht's möglich. Während die Profis zwei blaue Tage genießen dürfen und nach der Einheit am Freitag um 10 Uhr erst wieder nächsten Montag um 15.30 Uhr antreten müssen, hat Coach Mirko Slomka ein ebenso anstrengendes wie spannendes Programm vor sich. Der Fußball-Lehrer gehört der hochrangigen Schalker Delegation an, die sich am heutigen Donnerstag auf den Weg nach Moskau macht. Hauptsponsor Gazprom lädt zur Betriebsbesichtigung, und neben dem Trainer sind der komplette Vorstand mit Präsident Gerd Rehberg, Finanzchef Josef Schnusenberg, Geschäftsführer Peter Peters und Manager Müller, der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies sowie voraussichtlich Lincoln als einziger Spieler an Bord.

Slomka freut sich auf Reise nach Moskau

Einladung von Gazprom

hb
22. März 2007, 17:23 Uhr

Das spielfreie Wochenende macht's möglich. Während die Profis zwei blaue Tage genießen dürfen und nach der Einheit am Freitag um 10 Uhr erst wieder nächsten Montag um 15.30 Uhr antreten müssen, hat Coach Mirko Slomka ein ebenso anstrengendes wie spannendes Programm vor sich. Der Fußball-Lehrer gehört der hochrangigen Schalker Delegation an, die sich am heutigen Donnerstag auf den Weg nach Moskau macht. Hauptsponsor Gazprom lädt zur Betriebsbesichtigung, und neben dem Trainer sind der komplette Vorstand mit Präsident Gerd Rehberg, Finanzchef Josef Schnusenberg, Geschäftsführer Peter Peters und Manager Müller, der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies sowie voraussichtlich Lincoln als einziger Spieler an Bord.

Auf dem Terminplan stehen bis Sonntag neben einem Empfang in der Konzernzentrale in Moskau sowie einem Abstecher nach St. Petersburg ein Hubschrauberflug über die Erdgasfelder im sibirischen Novy Urengoi. "Ich freue mich auf die Reise, das wird sicher sehr interessant. Wann hat man in seinem Leben schon einmal die Chance, an den Polarkreis zu kommen?", kann Slomka den Abflug kaum noch erwarten. "Allerdings finde ich es schade, dass wir nur so kurz in Moskau sind, denn die Stadt hätte ich mir gerne genauer angeguckt."

Slomka leitet heute noch um zehn Uhr das Vormittagstraining, die Einheit am Freitag übernimmt Co-Trainer Oliver Reck.

Autor: hb

Kommentieren