Europas Topklubs reißen sich derzeit um Europameister David Trezeguet. Nach dem FC Barcelona meldete nun auch der FC Chelsea Interesse an dem Franzosen von Juventus Turin an.

Auch Chelsea lockt Trezeguet

as
04. Mai 2004, 14:09 Uhr

Europas Topklubs reißen sich derzeit um Europameister David Trezeguet. Nach dem FC Barcelona meldete nun auch der FC Chelsea Interesse an dem Franzosen von Juventus Turin an.

Champions-League-Halbfinalist FC Chelsea ist in den Poker um den französischen Europameister David Trezeguet eingestiegen und will nach Angaben der Tageszeitung The Independent 22,3 Millionen Euro Ablöse für den Schützen des "Golden Goal" im EM-Finale 2000 in Rotterdam gegen Italien bieten. Zurzeit steht Trezeguet noch beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag und besitzt einen Kontrakt bis 30. Juni 2005.

Auch der spanische Renommierklub FC Barcelona ist allerdings an Trezeguet interessiert. Der Franzose fordert von "Juve" eine deutliche Aufstockung seines Jahressalärs, will ansonsten die "alte Dame" am Saisonende verlassen.

Chelsea will unterdessen seinen Kader auf einigen Positionen verändern. Nach Angaben des Independent stehen der Argentinier Hernan Crespo und der Rumäne Adrian Mutu auf der Verkaufsliste. Zuletzt hatte es ebenfalls Berichte gegeben, wonach die "Blues" von der Stamford Bridge auch Englands Nationalmannschaftskapitän David Beckham von Real Madrid verpflichten wollen.

Autor: as

Kommentieren