Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sein Interesse an einer Verpflichtung von Thomas von Heesen als Sportdirektor bestätigt. `Darüber haben wir nach seinem Rücktritt in Bielefeld gesprochen. Wir sind so verblieben, dass er sich die Sache überlegt und sich dann bei uns meldet´, sagte VfL-Manager Klaus Fuchs der Sport Bild.

Wolfsburg bestätigt Interesse an von Heesen

Neuer Sportdirektor gesucht

21. März 2007, 12:45 Uhr

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat sein Interesse an einer Verpflichtung von Thomas von Heesen als Sportdirektor bestätigt. `Darüber haben wir nach seinem Rücktritt in Bielefeld gesprochen. Wir sind so verblieben, dass er sich die Sache überlegt und sich dann bei uns meldet´, sagte VfL-Manager Klaus Fuchs der Sport Bild.

Von Heesen war im vergangenen Monat als Trainer von Arminia Bielefeld zurückgetreten und will sich nach Angaben von Fuchs im Laufe des Frühjahrs entscheiden, ob er künftig als Coach oder Sportdirektor arbeiten wolle. Im Falle einer Verpflichtung von Heesens würde sich Fuchs wieder verstärkt um seine Aufgaben als VfL-Geschäftsführer kümmern.

Autor:

Kommentieren