In den vergangenen fünf Jahren war es oft ein Duell auf Augenhöhe, fast durchgehend besetzten die beiden Teams die Plätze eins und zwei im Westen.Inzwischen hat das Revierderby zwischen dem VfL Bochum und dem FC Schalke etwas an Reiz verloren. Während der amtierende Deutsche Meister aus Gelsenkirchen noch im Rennen um die Titelverteidigung ist, rangiert der vorherige Abo-West-Meister derzeit abgeschlagen von der Spitze im Mittelfeld der Bundesliga.

SCHALKE U19: Derby gegen Bochum hat Reiz eingebüßt

Elgert: "Fühlen uns in Rolle des Bayer-Herausforders wohl"

17. März 2007, 22:02 Uhr

In den vergangenen fünf Jahren war es oft ein Duell auf Augenhöhe, fast durchgehend besetzten die beiden Teams die Plätze eins und zwei im Westen.Inzwischen hat das Revierderby zwischen dem VfL Bochum und dem FC Schalke etwas an Reiz verloren. Während der amtierende Deutsche Meister aus Gelsenkirchen noch im Rennen um die Titelverteidigung ist, rangiert der vorherige Abo-West-Meister derzeit abgeschlagen von der Spitze im Mittelfeld der Bundesliga.

"Dennoch ist ein Spiel in Bochum immer ein sehr interessantes", erwartet S04-Trainer Norbert Elgert mit Spannung den Anstoß auf dem Kunstrasen-Platz am rewirpower-Stadion.

Schließlich wollen sich die Nachbarn für die empfindliche 0:5-Niederlage im Hinspiel revanchieren. "Der VfL wird alles daran setzen, den etwas negativen Lauf der letzten Wochen zu beenden. Für uns geht es aber darum, den positiven Trend weiter fortzusetzen", möchte Elgert die schöne Bilanz mit 16 Punkten aus den vergangenen sechs Partien bestätigen.

Nur noch zwei Zähler beträgt der Rückstand des königsblauen Nachwuchs auf Tabellenführer Leverkusen, "und wir fühlen uns in der Rolle des Bayer-Herausforderers ganz wohl", betont Elgert, der heute neben den beiden Langzeit-Verletzten Ralf Fährmann und Seyhan Cetinkaya auch auf Youssef Yesilmen (Bandverletzung im Fuß) und Dominique Wassi (Zehenbruch, zwei bis drei Wochen Pause) verzichten muss. Zudem steht Mesut Özil, der gestern mit den Schalker Profis im Einsatz war, nicht zur Verfügung.

Autor:

Kommentieren