Giovanni Trapattoni lässt den italienischen Fußballstar Roberto Baggio am 28. April noch ein letztes Mal auflaufen.

Baggio stürmt nochmal für die "Squadra Azzurra"

as
17. April 2004, 12:57 Uhr

Giovanni Trapattoni lässt den italienischen Fußballstar Roberto Baggio am 28. April noch ein letztes Mal auflaufen. "Es ist die gerechte Anerkennung für einen charismatischen Fußballspieler", so Italiens Nationalcoach.

Besondere Ehre zum Abschluss einer großen Karriere: Der italienische Fußballstar Roberto Baggio erhält zum Ende seiner Laufbahn noch ein Abschiedsgeschenk vom italienischen Nationaltrainer Giovanni Trapattoni. Der 37-Jährige kommt im Freundschaftsspiel gegen Spanien am 28. April in Genua zum letzten Einsatz im Trikot der "Squadra Azzurra". "Es ist die gerechte Anerkennung für einen charismatischen Fußballspieler", sagte Trapattoni dazu dem italienischen Fernsehsender "Porta a Porta".

Baggio hatte im vergangenen Dezember angekündigt, nach der laufenden Saison aufzuhören. Das Länderspiel ist für den Stürmer von Brescia Calcio das erste seit dem EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland vor fünf Jahren. In seiner Länderspielkarriere erzielte der ehemalige Fußballer des Jahres in 55 Spielen 27 Tore.

Autor: as

Kommentieren