Die Spannung wächst. Noch zwei Wochen bis zum Gipfeltreffen zwischen Tabellenführer VfB Habinghorst und Verfolger Arminia Marten. Bevor es aber zu der wahrscheinlich vorentscheidenden Partie um die Meisterschaft kommt, müssen beide Mannschaften erst noch zwei Spiele absolvieren. Am kommenden Sonntag erwartet beide Teams allerdings eine lösbare Aufgabe. Marten muss zum Dreizehnten SuS Merklinde und Habinghorst gibt ein Gastspiel bei Westfalia Huckarde.

Bezirksliga 15: 20. Spieltag: Expertentipp von Bodo Sievers (Trainer BG Schwerin)

Das Fieber steigt beständig

16. März 2007, 12:59 Uhr

Die Spannung wächst. Noch zwei Wochen bis zum Gipfeltreffen zwischen Tabellenführer VfB Habinghorst und Verfolger Arminia Marten. Bevor es aber zu der wahrscheinlich vorentscheidenden Partie um die Meisterschaft kommt, müssen beide Mannschaften erst noch zwei Spiele absolvieren. Am kommenden Sonntag erwartet beide Teams allerdings eine lösbare Aufgabe. Marten muss zum Dreizehnten SuS Merklinde und Habinghorst gibt ein Gastspiel bei Westfalia Huckarde.

Doch auch der dritte im Bunde, BG Schwerin, macht sich anscheinend noch Hoffnungen, ernsthaft in den Titelkampf eingreifen zu können, wie die optimistische Ergebnis-Prognose von Neu-Coach Bodo Sievers zeigt. Die Begründung allerdings, warum er seiner eigenen Mannschaft nur einen Treffer gegen Kirchhörde zutraut, mutet schon etwas skurril an: "Dass wir sechs Tore schießen können, haben wir ja schon bewiesen, jetzt muss die Mannschaft lernen auch mal 1:0 zu gewinnen", meint Sievers durchaus amüsiert.

Den 20. Spieltag tippt Bodo Sievers (Trainer BG Schwerin)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren