Das wegen schwerer Ausschreitungen am 21. März abgebrochene Stadtderby in der italienischen Meisterschaft zwischen AS und Lazio Rom ist für den 21. April neu angesetzt worden.

Neuauflage von AS gegen Lazio Rom am 21. April

as
13. April 2004, 13:30 Uhr

Das wegen schwerer Ausschreitungen am 21. März abgebrochene Stadtderby in der italienischen Meisterschaft zwischen AS und Lazio Rom ist für den 21. April neu angesetzt worden.

Am Mittwoch, dem 21. April, kommt es zur Neuauflage des römischen Stadtderbys zwischen AS und Lazio Rom. Wegen schwerer Ausschreitungen war das Duell der Lokalrivalen in der Serie A am 21. März abgebrochen worden. Die Begegnung findet erneut im Olympiastadion statt und wird nicht, wie von einigen Medien spekuliert, unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.

Roms Polizeichef Achille Sera teilte der italienischen Fußball-Liga und den beiden betroffenen Vereinen den neuen Termin am Dienstag schriftlich mit. Die Liga hatte zunächst den 14. April als neuen Termin bestimmt, was von den für die Sicherheit zuständigen Behörden abgelehnt worden war. Am 21. März waren bei den Krawallen 153 Polizisten von Hooligans aus beiden Lagern zum Teil schwer verletzt worden. Der AS Rom war für das Vergehen seiner Fans mit einer Stadionsperre für ein Spiel belegt worden, zudem mussten beide Klubs eine Geldstrafe zahlen.

Autor: as

Kommentieren