Chelsea gegen Middlesbrough in der Pflicht

bb
10. April 2004, 09:12 Uhr

Am Freitag legte Spitzenreiter Arsenal London beim 4:2 gegen den FC Liverpool vor, heute muss der Stadtrivale FC Chelsea gegen den FC Middlesbrough nachziehen, um in der Premier League im Titelrennen zu bleiben.

In der Champions League war unter der Woche der FC Chelsea der große Sieger im Londoner Derby, doch in der Premier League setzt derzeit Arsenal London die Maßstäbe. Am Freitag eröffneten die "Gunners" den 32. Spieltag mit einem 4:2-Heimsieg über den FC Liverpool und bauten damit ihre Tabellenführung auf sieben Punkte auf Chelsea aus. Heute sind die "Blues" gefordert nachzuziehen - nur ein Sieg über den FC Middlesbrough würde das Starensemble im Rennen um die Meisterschaft halten.

An der Stamford Bridge wird das Team von Trainer Claudio Ranieri mit entsprechend breiter Brust auflaufen, schließlich ist das 2:1 vom Dienstag in Highbury noch in den Köpfen der Spieler. Den Erzrivalen Arsenal warf man so aus der "Königsklasse", jetzt will Chelsea den psychologischen Vorteil nutzen und die "Gunners" auch in der Liga noch abfangen.

UEFA-Cup-Ränge bleiben hart umkämpft

Im Kampf um das internationale Geschäft liefern sich der FC Liverpool, Newcastle United, Birmingham City und Aston Villa derzeit einen harten Kampf, aber auch die Teams bis Rang elf, den derzeit Middlesbrough belegt, können noch den UEFA-Cup erreichen. Birmingham City empfängt heute den Tabellendritten Manchester United, Newcastle reist zum direkten Konkurrenten FC Southampton.

Der 32.Spieltag der Premier League im Überblick:

Manchester City - Wolverhampton Wanderers, Leicester City - FC Fulham, FC Chelsea - FC Middlesbrough, Charlton Athletic - FC Portsmouth, Birmingham City - Manchester United, FC Southampton - Newcastle United, Bolton Wanderers - Aston Villa, Blackburn Rovers - Leeds United (alle heute, 16.00 Uhr)

Autor: bb

Kommentieren