Bevor am morgigen Mittwoch die sechs NFL-Europa-Teams ihre ersten Einheiten mit dem kompletten Trainingscamp-Kader aufnehmen können, sind noch jeweils zwei wichtige Positionen in jeder Mannschaft zu besetzen – die des Kickers und des Punters. Insgesamt bestreiten bis zum morgigen Mittwoch, den 13. März, 27 Spezialisten in Tampa, Florida, ein „Kicking Mini Camp“, in dem in dieser Saison erstmals auch drei Chinesen stehen.

Drei Chinesen und ein NFL-Star suchen den Kick in der NFL Europa

"Mini-Camp" der Kicker und Punter in Tampa in vollem Gange

13. März 2007, 18:51 Uhr

Bevor am morgigen Mittwoch die sechs NFL-Europa-Teams ihre ersten Einheiten mit dem kompletten Trainingscamp-Kader aufnehmen können, sind noch jeweils zwei wichtige Positionen in jeder Mannschaft zu besetzen – die des Kickers und des Punters. Insgesamt bestreiten bis zum morgigen Mittwoch, den 13. März, 27 Spezialisten in Tampa, Florida, ein „Kicking Mini Camp“, in dem in dieser Saison erstmals auch drei Chinesen stehen.

Favoriten auf die Stammplätze in der NFL Europa 2007 sind aber andere. Bekanntestes Gesicht unter den 13 Kickern ist Nick Novak (Chicago Bears), der schon 16 NFL-Spiele für die Arizona Cardinals bzw. Washington Redskins absolviert hat und bei 20 Versuchen 13 Mal ins Schwarze traf. Sein längster Field-Goal-Kick segelte über 47 Yards durch die Torstangen.

Vom Super-Bowl-Champion Indianapolis Colts kommt Kicker Shane Andrus, der Veteran Mike Vanderjagt in der NFL Saison 2007 beerben will. Der komplette Athlet kann nicht nur treffsicher kicken, er gilt auch als exzellenter Sprinter und Kraftpaket. Die Pittsburgh Steelers schicken Connor Hughes ins Rennen, der in seiner College-Karriere sämtliche Rekorde für die Virginia University verbesserte und in vier Jahren in vier Bowl Games startete.

In der NFL Europa Saison 2006 führten Amsterdams Punter Glenn Pakulak und Hamburgs Adam Anderson alle wichtigen Liga-Statistiken an, sie wollen ihre Stärke auf dem alten Kontinent erneut unter Beweis stellen. Von den Chicago Bears bewirbt sich Tom „The Bomb“ Malone, der mit der University of Southern California (USC) 2005 den Orange Bowl und somit die US-College-Meisterschaft gewann. Cameron Muro von den Houston Texans ist für einen Punter sehr groß und kräftig, womit er die Special-Teams-Coaches der Texaner überzeugte. Er kann auch bei starkem Wind gut kicken, was im Berliner Olympiastadion von Vorteil sein kann.

Die Chinesen Ding Long, Shen Yalei und Gao Wei machen sich große Hoffnungen, in der NFL Europa Saison 2007 erstmals einen Profi-Football-Vertrag unterschreiben zu können. Es wäre ein Meilenstein für den chinesischen Football, dem am 9. August das erste NFL-Freundschaftsspiel zwischen den New England Patriots und Seattle Seahawks im Reich der Mitte folgen wird.

Autor:

Kommentieren