Die Favoriten marschieren vorne weg und geben sich zurzeit keine Blöße. Vor allem der Tabellen-Zweite Arminia Marten konnte am vergangenen Wochenende überzeugen. Mit dem 6:0 Auswärtssieg bei [b]Westfalia Huckarde[/b] hat der ärgste Konkurrent von Ligaprimus [b]VfB Habinghorst[/b], aber nicht nur ein Zeichen Richtung Tabellenführer gesetzt.

Bezirksliga 15: 18. Spieltag: Expertentipp von Uwe Esser (Trainer Wacker Obercastrop)

Osmanlispor droht der "Todesstoß"

09. März 2007, 12:18 Uhr

Die Favoriten marschieren vorne weg und geben sich zurzeit keine Blöße. Vor allem der Tabellen-Zweite Arminia Marten konnte am vergangenen Wochenende überzeugen. Mit dem 6:0 Auswärtssieg bei [b]Westfalia Huckarde[/b] hat der ärgste Konkurrent von Ligaprimus [b]VfB Habinghorst[/b], aber nicht nur ein Zeichen Richtung Tabellenführer gesetzt.

Nach der deutlichen Heimklatsche gegen die Truppe seines Onkels hat Westfalia Coach, Frank Eigenwillig, gestern die Brocken hingeschmissen. Die Differenzen zwischen ihm und der Mannschaft seien unüberbrückbar geworden, gab Eigenwillig gegenüber den Ruhr Nachrichten an.

Den letzten Strohhalm im Kampf gegen den Abstieg versucht Schlusslicht SC Osmanlispor beim Gastspiel in Wacker Obercastrop zu ergreifen. Die Castroper belegen zwar einen Platz im gesicherten Mittelfeld, sind jedoch weit entfernt davon , die Punkte einfach herzuschenken, versichert Wacker Trainer Uwe Esser: "Wir brauchen unbedingt die drei Punkte gegen Osmanlispor, um nicht noch unten reinzurutschen".

Dennoch ist er sich der schwere dieser Aufgabe bewusst und ist sich sicher, "dass es gegen das Schlusslicht kein Spaziergang wird", denn für den Gast aus dem Dortmunder Nordwesten sei es wohl die letzte Gelegenheit noch ernsthaft in den Abstiegskampf einzugreifen.

Den 18. Spieltag tippt Uwe Esser (Trainer Wacker Obercastrop ):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren