Hallo Wolfgang Graf, was sagen Sie als Abteilungsleiter Fußball des VfB Homberg zum desolaten Auftritt Ihrer Elf beim kleinen MSV?

Nachgefragt bei Hombergs Abteilungsleiter Wolfgang Graf

"Sonst verbrenne ich mir die Zunge"

08. März 2007, 15:47 Uhr

Hallo Wolfgang Graf, was sagen Sie als Abteilungsleiter Fußball des VfB Homberg zum desolaten Auftritt Ihrer Elf beim kleinen MSV?

Zu der Leistung möchte ich keinerlei Auskünfte geben, sonst verbrenne ich mir die Zunge.

Kann es so noch weitergehen?

Die Frage beantwortet sich von selbst.
Was muss sich denn ändern?

Ich kann es mit einer Vokabel ausdrücken, denn sonst bräuchte ich fünf Stunden: Alles.
Was sagen Sie zu einer Aussage wie "so spielt ein Absteiger"?

Dem kann ich nur zustimmen.
Aber vor 14 Tagen war noch eine gewisse Euphorie zu spüren. Ist die komplett weg?

Genau das frustriert mich, da vor einigen Wochen noch Aufbruchstimmung herrschte. Aber es war wohl eine Fehlinterpretation.
Wie bekommt man die Mannschaft denn wieder auf Kurs?

Mit Absichtserklärungen und so einem Zeug haben wir es lange genug versucht. Wen will man mit Straftraining beeindrucken? Welche Mittel und Wege jetzt eingeschlagen werden, überlasse ich unserem Trainer Thomas Bungart. Ich gehe davon aus, dass die Truppe in dieser Zusammensetzung mit Sicherheit nicht mehr auflaufen wird. Aber solche Schritte werden wir intern kommunizieren. Ich habe vor zwei Wochen gesagt, dass es ernst wird. Aber mich hat wohl keiner ernst genommen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren