Der AC Mailand hat durch einen 3:1-Erfolg gegen den AC Parma am 26. Spieltag der Serie A die Tabellenführung vorerst weiter ausgebaut. Nach zwei Treffern von Jon Dahl Tomasson besorgte Andrej Schewschenko den Endstand.

Mailand marschiert weiter in Richtung "Scudetto"

see
20. März 2004, 22:43 Uhr

Der AC Mailand hat durch einen 3:1-Erfolg gegen den AC Parma am 26. Spieltag der Serie A die Tabellenführung vorerst weiter ausgebaut. Nach zwei Treffern von Jon Dahl Tomasson besorgte Andrej Schewschenko den Endstand.

Die "Rosso-Neri" sind in dieser Saison einfach nicht aufzuhalten. Am 26. Spieltag hat der AC Mailand einen 3:1 (1:0)-Sieg gegen den AC Parma gefeiert und steht mit zehn Punkten Vorsprung weiterhin souverän an der Tabellenspitze der italienischen Serie A. Mit 67 Zählern hat der Champions-League-Sieger bereits zehn Punkte Vorsprung vor dem AS Rom. Die Roma kann allerdings mit einem Sieg am Sonntag im Hauptstadtderby gegen Lazio wieder Boden gutmachen.

Für die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti trafen der Däne Jon Dahl Tomasson (33. und 52.) sowie Topstürmer Andrej Schewtschenko (65.) Der Anschlusstreffer von Alberto Gilardino in der 82. Minute kam für die Gäste zu spät.

"Juve" spielt nur Remis

Einen weiteren Rückschlag musste Juventus Turin hinnehmen. Der Rekordmeister kam über ein 0:0 bei Udinese Calcio nicht hinaus hat auf Rang drei nun schon elf Punkte Rückstand auf Mailand.

Autor: see

Kommentieren