Bilbao fürchtet Reals Rache

db
20. März 2004, 10:21 Uhr

Nach der Niederlage im Pokalfinale gegen Real Saragossa will Real Madrid seinen Frust an Athletic Bilbao auslassen. "Jemand muss dafür bezahlen", kündigt Real-Coach Carlos Queiroz an.

Einer muss büßen: Nach der Pleite im Pokalfinale gegen Real Saragossa sucht sich Real Madrid ein Opfer um seinen Frust abzulassen. Reals Coach Carlos Queiroz hat den nächsten Gegner Athletic Bilbao gewarnt, dass sie den Preis für Reals Niederlage zahlen müssen. Das Tor von Saragossas argentinischem Mittelfeldspieler Luciano Galletti beendete Reals Traum vom Triple aus Pokal, Liga und Champions League. Madrid kann es sich jetzt nich auch noch leisten, seinen Vier-Punkte-Vorsprung auf Valencia zu verlieren, deshalb steht Queiroz unter großem Druck. "Jemand muss für das zahlen, was uns gegen Saragossa passiert ist und in Bilbao müssen wir zeigen, das es nur ein Unfall war", sagte der portugiesische Coach. "Ich glaube nicht, dass eine Mannschaft wie Real Madrid zwei Spiele hintereinander verliert."

Verzichten muss Queiroz weiterhin auf Superstar Ronaldo. Wegen seines Muskelrisses im Oberschenkel muss der Brasilianer bis Ende des Monats pausieren. Real muss deshalb darauf hoffen, das Stürmer Raul seinen Torriecher wiederfindet, der ihm in den vergangenen Spielen abhanden gekommen war. Bilbao kämpft noch um einen UEFA-Cup-Platz und wird sich deshalb sicher nicht kampflos ergeben und Reals Rache über sich ergehen lassen.

Madrids schärfster Verfolger Valencia will gegen Real Mallorca den Druck auf Madrid aufrechterhalten, während der FC Barcelona seinen dritten Platz gegen Real Sociedad festigen will.

Der Spieltag in der Übersicht: Athletic Bilbao - Real Madrid :, Deportivo La Coruna - Real Murcia :, Atletico Madrid - Betis Sevilla : (alle Samstag), Real Saragossa SAD - Espanyol Barcelona :, Real Racing Santander - Celta Vigo :, Betis Sevilla - FC Malaga :, CA Osasuna Pamplona - FC Villarreal :, Albacete Balompie - Real Valladolid :, FC Valencia - Real Mallorca :, FC Barcelona - R.S. San Sebastian : (alle Sonntag)

Autor: db

Kommentieren