Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Bernd Schuster hat nach eigenen Angaben gute Chancen, im Sommer Trainer beim spanischen Rekordmeister Real Madrid zu werden. `Ja, im Moment muss man sagen, sieht es sehr danach aus. Nur die Zeit ist vielleicht auch noch ein bisschen zu früh, wir sind ja gerade erst im März´, erklärte der Coach des FC Getafe in einem Interview in der DSF-Sendung Bundesliga Aktuell.

Schuster sieht gute Chancen auf Job bei Real

"Es sieht sehr danach aus"

05. März 2007, 20:04 Uhr

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Bernd Schuster hat nach eigenen Angaben gute Chancen, im Sommer Trainer beim spanischen Rekordmeister Real Madrid zu werden. `Ja, im Moment muss man sagen, sieht es sehr danach aus. Nur die Zeit ist vielleicht auch noch ein bisschen zu früh, wir sind ja gerade erst im März´, erklärte der Coach des FC Getafe in einem Interview in der DSF-Sendung Bundesliga Aktuell.

`Es ist jetzt eine ganz heikle Phase. Und ich denke, die muss man auch erstmal abwarten. Aber, was man so hört vom Kontakt her, muss man sagen, es sieht ganz gut aus für die Zukunft´, sagte Schuster, der mit Getafe am Sonntag ein 1:1 bei Real erreicht hatte, weiter.

Bei den Königlichen steht der italienische Trainer Fabio Capello nach zuletzt schwachen Leistungen in der Kritik. Am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Sat 1 und Premiere) gastiert Madrid im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League beim deutschen Meister Bayern München, wo Schuster vor einigen Wochen ebenfalls als möglicher Trainerkandidat gehandelt worden war. Das Hinspiel hatte Real 3:2 gewonnen.

Autor:

Kommentieren