Die Wege von Borussia Dortmund und Christoph Metzelder werden sich am Saisonende trennen. Der Klub zog das Vertragsangebot an den Verteidiger offiziell zurück, nachdem Metzelder eine Frist hatte verstreichen lassen. Wohin es Christoph Metzelder im Sommer verschlagen wird, ist noch unklar, doch sein Abgang von Borussia Dortmund scheint beschlossen Sache zu sein. Metzelder und sein Berater Jörg Neubauer hatten zuvor eine Erklärungsfrist bis zum 28. Februar verstreichen lassen.

BVB schreibt Metzelder ab

Spekulationen über Wechsel zu Inter

bbi1
05. März 2007, 12:17 Uhr

Die Wege von Borussia Dortmund und Christoph Metzelder werden sich am Saisonende trennen. Der Klub zog das Vertragsangebot an den Verteidiger offiziell zurück, nachdem Metzelder eine Frist hatte verstreichen lassen. Wohin es Christoph Metzelder im Sommer verschlagen wird, ist noch unklar, doch sein Abgang von Borussia Dortmund scheint beschlossen Sache zu sein. Metzelder und sein Berater Jörg Neubauer hatten zuvor eine Erklärungsfrist bis zum 28. Februar verstreichen lassen. "Wir haben Christoph ausreichend Zeit zur Prüfung unseres sehr guten Angebotes eingeräumt", sagte Sportdirektor Michael Zorc, "wir hatten offene und faire Gespräche, müssen jetzt aber unsere Personalplanung für die kommende Saison vorantreiben."

Nach Informationen der Ruhr Nachrichten hätte die Offerte dem Vizeweltmeister von 2002 weiter eine Spitzenposition in der Geldrangliste der Borussen und ein Salär deutlich oberhalb der Zwei-Millionen-Euro-Marke garantiert. Metzelder, der zurzeit jede Bitte um eine Stellungnahme unbeantwortet lässt, werden Kontakte nach Italien und insbesondere zu Inter Mailand nachgesagt.

Metzelder war im Jahr 2000 für 150.000 Euro Ablösesumme vom damaligen Regionalligisten Preußen Münster nach Dortmund gewechselt. Aufgrund zahlreicher Verletzungen, unter anderem einer Pause von insgesamt 626 Tagen von März 2003 bis Dezember 2004 wegen zwei Operationen an der Achillessehne, bestritt Metzelder bislang lediglich 117 Bundesliga-Spiele (zwei Tore).

Autor: bbi1

Kommentieren