Landesliga 1 (NR): 19. Spieltag, Expertentipp von André Wißel (Co-Trainer SV Burgaltendorf)

"Wir gehen auf dem Zahnfleisch"

Christian Krumm
02. März 2007, 15:50 Uhr

"Sudberg ist eine der besten Mannschaften auf heimischem Boden", macht Krays Trainer Wolfgang Priester deutlich, dass es in Wuppertal nicht einfach wird, den Dreier mitzunehmen. Die Vorstellungen von Priester sind klar: "Wenn wir nach dem Spiel in Remscheid höchstens fünf Punkte hinter dem FCR sind, werden wir Zweiter."

Von Platz eins spricht der Coach schon gar nicht mehr: "Radevormwald ist einfach zu stark. Auf die Dauer setzen die sich mit ihrer Klasse durch." Was an diesem Spieltag die Tgd Hilgen verhindern will.

Bereits am Samstag steigt der Essener Abstiegs-Knaller TuS Helene Essen gegen SV Kupferdreh. "Wir wollen unseren Aufwärtstrend fortsetzen", fordert SVK-Trainer Rolf Hahner, der mit seinem Team in der vergangenen Wochenende einen 1:0-Sieg über Hilgen feiern durfte. Aber auch der Konkurrent Helene ist gut in das Jahr 2007 gestartet (3:2 in Wermelskirchen).

Ein weiteres Lokalduell bietet der Fight zwischen dem SV Burgaltendorf und den Sportfreunden Altenessen 18. "Wir gehen personell auf dem Zahnfleisch", schüttelt Altenessens Linienchef Rolf Gramatke den Kopf. "Wir wissen, wie schwer es in Burgaltendorf ist, aber wir werden den Kampf annehmen." Das erwartet auch André Wißel, Co-Trainer des SVA, von seinem Team. Doch zuvor ist er voll des Lobes für den Kontrahenten. "In vorzüglicher Manier ist 18 nach dem katastrophalen Saisonstart zurückgekommen. 16 Punkte holt man nicht umsonst."

André Wißel (Co-Trainer SV Burgaltendorf) tippt den 19. Spieltag der Landesliga Niederrhein 1:

Autor: Christian Krumm

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren