Kanadier Kachkar übernimmt Marseille

115 Millionen im Gespräch

01. März 2007, 20:58 Uhr

Der kanadische Geschäftsmann Jack Kachkar wird neuer Besitzer des französischen Fußball-Traditionsklubs Olympique Marseille. Das erklärte der 43-Jährige nach abschließenden Verhandlungen mit dem bisherigen Klub-Eigentümer Robert Louis-Dreyfus.

Kachkar, der der Pharmazeutik-Unternehmen Inyx vorsteht, soll angeblich 115 Millionen Euro für die Übernahme bezahlen. Nach eigenen Angaben realisierte er dies mit Hilfe internationaler Banken. `OM´ belegt derzeit nur Rang acht in der französischen Ligue 1.

Autor:

Kommentieren