Der 24. Spieltag der Serie A hält einen echten Klassiker bereit. Der AS Rom trifft auf den Traditionsklub Inter Mailand und will gegen die kriselnden Norditaliener dem Spitzenreiter AC Mailand auf den Fersen bleiben.

Inter gastiert im Stadio Olimpico

er
06. März 2004, 09:29 Uhr

Der 24. Spieltag der Serie A hält einen echten Klassiker bereit. Der AS Rom trifft auf den Traditionsklub Inter Mailand und will gegen die kriselnden Norditaliener dem Spitzenreiter AC Mailand auf den Fersen bleiben.

Am 24. Spieltag der Serie A blicken Italiens Fußballfans gebannt ins Stadio Olimpio, wo der AS Rom im Spitzenspiel des Wochenendes Inter Mailand empfängt. Für beide Teams ist die Partie immens wichtig: Die "Roma" will mit einem Sieg dem Spitzenreiter AC Mailand im Kampf um den "Scudetto" auf den Fersen bleiben, während Inter im Ringen um das internationale Geschäft jeden Zähler dringend benötigt.

Unter der Woche erreichten beide Klubs das Achtelfinale des UEFA-Cups, doch ansonsten ist die Situation sehr unterschiedlich. Die "Roma" fegte zuletzt Siena und Parma eindrucksvoll vom Platz und entpuppte sich dabei mit zehn Treffern als echte Tormaschine. Allen voran Angreifer Antonio Cassano präsentierte sich zuletzt in Galaform. Ganz anders Inter: Am letzten Spieltag setzte es eine bittere 1:3-Heimschlappe gegen Brescia Calcio - als Tabellensechster steht Mailand schon mit dem Rücken zur Wand, denn die teure Mannschaft braucht dringend das internationale Geschäft, um zu überleben.

Milan gegen Genua - "Juve" bei Brescia

Spitzenreiter Milan empfängt zeitgleich Sampdoria Genua zum Kräftemessen in San Siro. Der Tabellenführer präsentierte sich im Jahr 2004 in toller Form und ist in der Liga nach Weihnachten 2003 noch ungeschlagen. Und auch gegen Genua ist der Champions-League-Sieger klarer Favorit.

Die dritte Kraft in Italien ist Juventus Turin, die ebenfalls noch Chancen auf den "Scudetto" haben. Dafür braucht der amtierende Meister, der schon sechs Zähler hinter Milan zurückliegt, einen Sieg beim Tabellenzehnten Brescia Calcio. Und das Team um Altstar Roberto Baggio ist der Favoritenschreck der Serie A. Gegen den AS Rom und Inter Mailand wurde bereits gewonnen, nun soll "Juve" auf der Liste folgen. Zudem will Turins Trainer Marcello Lippi mit Hinblick auf das Rückspiel in der Champions League am Dienstag gegen Deportivo La Coruna den ein oder anderen Stammspieler schonen.

Der 24. Spieltag der Serie A im Überblick:

FC Modena - AC Parma (heute, 18.00 Uhr), Brescia Calcio - Juventus Turin (heute, 20.30 Uhr), FC Bologna - Lazio Rom, AS Rom - Inter Mailand, US Lecce - AC Siena, Udinese Calcio - AC Perugia, AC Mailand - Sampdoria Genua, AC Chievo - FC Empoli, Ancona Calcio - Reggina Calcio (alle Sonntag, 15.00 Uhr)

Autor: er

Kommentieren