Der AS Monaco hat die Tabellenspitze der französischen Liga durch ein 3:1 gegen EA Guingamp verteidigt. Beim 4:0-Sieg von Verfolger Olympique Lyon gegen Ajaccio traf auch Giovane Elber.

Lyon bleibt im Rennen um die Meisterschaft

us
05. März 2004, 22:54 Uhr

Der AS Monaco hat die Tabellenspitze der französischen Liga durch ein 3:1 gegen EA Guingamp verteidigt. Beim 4:0-Sieg von Verfolger Olympique Lyon gegen Ajaccio traf auch Giovane Elber.

Giovane Elber und Olympique Lyon machen in der französischen Liga weiter Jagd auf den AS Monaco - doch dieser gibt sich einfach keine Blöße. Am 27. Spieltag gewannen die Monegassen 3:1 (3:1) gegen EA Guingamp und verbuchten damit ihren 17. Saisonsieg. Mit nun 58 Punkten führt der Klub aus dem Fürstentum weiterhin mit vier Punkten Vorsprung vor Titelverteidiger Olympique Lyon, der durch das 4:0 (1:0) gegen AC Ajaccio den Anschluss hielt.

Dabei steuerte Ex-Bayern-Stürmer Giovane Elber in der 51. Minute den Treffer zum 3:0 für die Gastgeber bei. Zuvor hatten vor 35.829 Zuschauern Ajaccios David Terrier (43.) und Rodrigo (49.) jeweils durch Eigentore für die 2:0-Führung Lyons gesorgt. Peguy Luyindula (76.) stellte beim 16. Saisonerfolg des Elber-Klubs schließlich den 4:0-Endstand her.

In Monaco waren die Gäste aus Guingamp zunächst durch einen Treffer von Moumouni Dagano (20.) in Führung gegangen. Fernando Morientes (25.), Dado Prso (28., Foulelfmeter) und erneut Morientes (38.) machten den Sieg für den Spitzenreiter schon vor der Halbzeitpause perfekt.

Autor: us

Kommentieren