Fußball-Weltmeister Francesco Totti hat seinem Klub AS Rom am 26. Spieltag der italienischen Serie A zumindest einen Punkt gerettet. Bei Chievo Verona machten die Römer dank zweier Treffer ihres Stars aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Für Totti waren es die Saisontore Nummer 15 und 16, womit er in der Torjägerliste den Vorsprung vor Luca Toni vom AC Florenz (13) auf drei Treffer ausbaute.

Torjäger Totti rettet AS Rom einen Punkt

0:2-Rückstand aufgeholt

sid
28. Februar 2007, 18:24 Uhr

Fußball-Weltmeister Francesco Totti hat seinem Klub AS Rom am 26. Spieltag der italienischen Serie A zumindest einen Punkt gerettet. Bei Chievo Verona machten die Römer dank zweier Treffer ihres Stars aus einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2. Für Totti waren es die Saisontore Nummer 15 und 16, womit er in der Torjägerliste den Vorsprung vor Luca Toni vom AC Florenz (13) auf drei Treffer ausbaute.

In der Tabelle hatte die Roma als Zweiter mit 53 Zählern zunächst 13 Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Inter Mailand (66), der am Mittwochabend aber noch die Möglichkeit hatte, den Abstand in der Partie gegen Udinese Calcio weiter zu vergrößern. Inters Lokalrivale AC Mailand (37) rutschte nach einem 0:0 beim Tabellendritten US Palermo (45) auf den sechsten Platz hinter den FC Empoli (38) zurück, der 3:1 gegen den FC Messina.

Autor: sid

Kommentieren