Die Sportfreunde Altenessen 18 sind auf der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden. Markus Erlebach, der bis zum Sommer noch die Reserve der 18er betreut, wird ab der kommenden Saison an der Linie der Landesliga-Truppe stehen.

ALTENESSEN: Coach Erlebach übernimmt ab Sommer

"Nicht lange überlegt"

28. Februar 2007, 14:52 Uhr

Die Sportfreunde Altenessen 18 sind auf der Suche nach einem neuen Coach fündig geworden. Markus Erlebach, der bis zum Sommer noch die Reserve der 18er betreut, wird ab der kommenden Saison an der Linie der Landesliga-Truppe stehen.

"Man hatte mich gefragt, ob ich mir das zutraue und ich musste gar nicht lange überlegen, um zuzustimmen", berichtet Erlebach, der die Gründe seiner Zusage nachschiebt: "Zum einen kenne ich mich im Verein sehr gut aus, zum anderen sind die Perspektiven ordentlich."
Die Planungen für die neue Saison laufen auch auf Hochtouren, auch wenn man leuten hört, dass einige Kicker dem Verein den Rücken kehren werden. Erlebach entspannt: "Dass sich unsere Spieler mit anderen Verein unterhalten, ist doch normal. Wir werden auf jeden Fall versuchen, so viele Akteure wie möglich zu halten."

Vorerst hat aber Rolf Gramatke noch das Zepter in der Hand. Der Erfolgs-Trainer wird aller Voraussicht nach in der kommenden Spielzeit bei der SG Schönebeck in der Bezirksliga auf der Kommandobrücke stehen. "Es müssen noch Einzelheiten geklärt werden", nickt Gramatke, der zuletzt ein 1:1 seiner Truppe gegen Sudberg mitansehen musste: "Meine Mannschaft hat wirklich Charakter. Nach einer verkorksten Vorbereitung haben wir ein klasse Auftaktmatch absolviert."

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren