Chelsea schnappt "ManU" Robben weg

ar
02. März 2004, 11:43 Uhr

Der Niederländer Arjen Robben wechselt für 21,5 Millionen Euro vom Ehrendivisionär PSV Eindhoven zum FC Chelsea London. Der 20-Jährige hatte zuvor auch mit Manchester United über einen Wechsel verhandelt.

Der FC Chelsea London rüstet für die kommende Saison personell weiter auf und sticht dabei sogar einen seiner schärfsten Konkurrenten aus. Der englische Premier-League-Klub hat Meister Manchester United im Transferpoker um das niederländische Talent Arjen Robben überboten. Im Sommer wechselt der 20-Jährige vom Ehrendivisionär PSV Eindhoven für eine Ablöse in Höhe von umgerechnet 21,5 Millionen Euro zum Klub des russischen Öl-Milliardärs Roman Abramowitsch und wird einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einem Jahressalär von drei Millionen Euro unterschreiben.

Seit Übernahme des Klubs im Juli 2003 durch Abramowitsch investierte der Champions-League-Kontrahent des VfB Stuttgart damit bereits rund 200 Millionen Euro in neue Spieler. Die Verhandlungen von "ManU" mit Eindhoven und Robben waren vor einem Monat unterbrochen worden, nachdem sich der englische Meister geweigert hatte, mehr als 13 Millionen Euro Ablöse für Robben zu zahlen.

Autor: ar

Kommentieren