Am 27. Spieltag der Premier League konnte Arsenal London durch einen 2:1-Sieg gegen Charlton den Vorsprung auf Verfolger Manchester United weiter ausbauen. Der Champion kam in Fulham nicht über ein 1:1 hinaus.

Lehmann mit Arsenal weiter klar auf Titelkurs

bb
28. Februar 2004, 18:44 Uhr

Am 27. Spieltag der Premier League konnte Arsenal London durch einen 2:1-Sieg gegen Charlton den Vorsprung auf Verfolger Manchester United weiter ausbauen. Der Champion kam in Fulham nicht über ein 1:1 hinaus.

Arsenal London bleibt in der englischen Meisterschaft weiter klar auf Titelkurs. Das Team des deutsche Nationaltorhüters Jens Lehmann kam am 27. Spieltag zu einem 2:1 (2:0)-Erfolg gegen den Tabellenfünften Charlton Athletic und bleibt damit in der Liga weiter ungeschlagen. Da Verfolger und Titelverteidiger Manchester United beim FC Fulham mit dem deutschen U 20-Nationalspieler Moritz Volz nur zu einem 1:1 (0:1) kam, hat Arsenal elf Runden vor Schluss bereits neun Punkte Vorsprung.

"ManU" verlor durch das Remis sogar Platz zwei an den nun punktgleichen FC Chelsea. Dieser kam drei Tage nach dem 1:0-Sieg beim VfB Stuttgart im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg bei Manchester City. Den Sieg stellte der Isländer Eidur Gudjohnsen mit seinem Treffer acht Minuten vor Schluss sicher.

Nicht gut lief es am Samstag für die anderen deutschen Profis auf der Insel. Thomas Hitzlsperger verlor mit Aston Villa 0:2 (0:0) beim FC Everton und musste einen Rückschlag im Kampf um einen Platz im internationalen Wettbewerb hinnehmen. Ex-Nationalspieler Steffen Freund verpasste mit dem Tabellen-19. Leicester City beim 0:0 gegen den 17. Wolverhampton Wanderers einen wichtigen Erfolg. Markus Babbel spielte mit den Blackburn Rovers nur 1:1 (0:1) gegen den FC Southampton, Dietmar Hamann spielt mit dem FC Liverpool erst am Sonntag beim Schlusslicht Leeds United.

Zwei frühe Tore bescheren den "Gunners" den Erfolg

Arsenal stellte die Weichen gegen Charlton schon früh auf Sieg. Die Franzosen Robert Pires (2.) und Thierry Henry (4.) schossen schon in der Anfangsphase eine 2:0-Führung heraus. Claus Jensens Anschlusstor (59.) ließ die "Gunners" aber noch einmal zittern. Manchester war durch Louis Saha (14.) in Fulham in Führung gegangen, Luis Boa Morte (64.) gelang aber der Ausgleich.

Autor: bb

Kommentieren