Der Karlsruher SC muss im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf Verteidiger Florian Dick verzichten. Der 22-Jährige erlitt beim 1:3 des KSC am vergangenen Sonntag beim FC Augsburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie.

KSC-Verteidiger Dick mit Kreuzbandriss

Saisonende besiegelt

26. Februar 2007, 15:33 Uhr

Der Karlsruher SC muss im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga auf Verteidiger Florian Dick verzichten. Der 22-Jährige erlitt beim 1:3 des KSC am vergangenen Sonntag beim FC Augsburg einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie.

Das bestätigte eine Untersuchung am Montag. Dick muss sich einer Operation unterziehen und wird dem Tabellenführer damit für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

Autor:

Kommentieren