Das Spitzenmatch dieses Spieltags findet in Radevormwald statt. Die Truppe von Tgd Essen West ist zu Gast im Bergischen Land.

Landesliga 1 (NR): 18. Spieltag, Expertentipp von Jürgen Lucas (Trainer FC Kray)

"Nicht von der Tabelle blenden lassen"

Christian Krumm
23. Februar 2007, 16:07 Uhr

Das Spitzenmatch dieses Spieltags findet in Radevormwald statt. Die Truppe von Tgd Essen West ist zu Gast im Bergischen Land. "Wir haben nicht zu verlieren außer unser Selbstvertrauen", betont Tgd-Coach Thomas Gleis, der nach wie vor auf Martin Kalusche und Jemal Fechtali verzichten muss. "Aber ansonsten sind alle Mann dabei."

Ein weiteres interessantes Duell steigt in Wuppertal, wo der TSV Ronsdorf den FC Kray empfängt. "Man darf den TSV noch nicht abschreiben", macht Krays Trainer Wolfgang Priester deutlich. Auch sein Kollege an der Linie Jürgen Lucas erklärt: "Wir müssen hellwach sein, dürfen diesen Gegner auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen." Sein Zusatz: "Man darf nicht den Fehler machen, sich von der Tabelle blenden zu lassen, denn auf sportlichem Wege haben die Ronsdorfer mehr Zähler geholt."

Zu einem Abstiegsfight wird es in Wermelskirchen kommen, TuS Helene Essen wird versuchen, einen Auswärtsdreier zu landen. "Die ersten Wochen sind für uns entscheidend. Nach der Begegnung in Wermelskirchen kommt der SV Kupferdreh. Vier Punkte sollten wir aus den beiden Partien holen", fordert Helene-Trainer Oliver Vössing.

Jürgen Lucas (Trainer FC Kray) tippt den 18. Spieltag der Landesliga Niederrhein 1:

Autor: Christian Krumm

Kommentieren