Beim SV Burgaltendorf wurde das spielfreie Wochenende zur Jahreshauptversammlung genutzt.

BURGALTENDORF: Alter und neuer Vorsitzender Heuer

kru
03. Dezember 2006, 11:45 Uhr

Beim SV Burgaltendorf wurde das spielfreie Wochenende zur Jahreshauptversammlung genutzt.

Beim SV Burgaltendorf wurde das spielfreie Wochenende zur Jahreshauptversammlung genutzt. Der alte und neue erste Vorsitzende heißt Frank Heuer. RS hat sich nach seiner Wiederwahl und vor dem Heimspiel gegen den SV Wermelskirchen mit dem Offiziellen unterhalten.

Hallo Frank Heuer, war die Wiederwahl für Sie eine Selbstverständlichkeit?

Es gab keinen weiteren Kandidaten und somit wurde ich mit einer Enthaltung bestätigt. Das ist jetzt schon mein neuntes Jahr, langsam müsste frisches Blut her. Irgendwann hat man automatisch Abnutzungserscheinungen. Doch unser großes Ziel, die neue Sportanlage, packe ich noch mit an.

Kommen wir zum Sportlichen, heute steht die Heimpartie gegen den SV Wermelskirchen auf dem Programm.

Ein absolutes Sechs-Punkte-Match. Man hat in der letzten Begegnung der Hinrunde die Möglichkeit, gegen einen direkten Konkurrenten einen wichtigen Dreier einzufahren. Aber viel wichtiger ist, dass die Mannschaft die richtige Einstellung zeigt. Es ist das Schlimmste, wenn man auf dem Platz ohne Gegenwehr untergeht. Wir hatten in dieser Saison auch schon solche Spiele, bei denen man draußen ratlos war und sich gefragt hat, warum die Jungs sich nicht wehren.

Das darf sich nicht wiederholen.

Genau, ich glaube aber auch, dass das nicht wieder passiert. Wir haben eine erste Serie mit einigen Nackenschlägen hinter uns. Die gilt es jetzt, vernünftig zu Ende zu bringen. Danach kommt der SV Kupferdreh, eine weitere Aufgabe gegen einen Kontrahenten, der mit uns gegen den Abstieg kämpft. Wenn wir aus diesen beiden Partien sechs Zähler einfahren, hätten wir uns erst einmal ein wenig Luft verschafft.

Wird denn in der Winterpause kadermäßig nachgelegt?

Wir bemühen uns auf jeden Fall. Es hängt jedoch auch von unseren Verletzten ab. Wenn ich wüsste, sie sind in der Rückrunde wieder voll einsetzbar, brauchten wir gar keinen mehr zu holen. Aber so brauchen wir noch einen Stürmer, weil man auch nicht weiß, wie es mit Alex Krystek weitergeht. Außerdem würde uns noch jemand im Mittelfeld gut tut, der neben Selcuk Acar auch mal die Zügel in die Hand nimmt.

Autor: kru

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren