Beim SV Kupferdreh geht es weiterhin drunter und drüber.

KUPFERDREH: Weiter Trainer-Suche

20. Oktober 2006, 09:14 Uhr

Beim SV Kupferdreh geht es weiterhin drunter und drüber.

Beim SV Kupferdreh geht es weiterhin drunter und drüber. Am letzten Sonntag hatte RS berichtet, dass die Kicker Peter Vrkic und Sebastian Brack weiterhin suspendiert sind. Auch Kupferdrehs Fußballobmann Uwe Behler gab zu Protokoll: "Bis wir einen neuen Trainer gefunden haben, stehen uns die beiden nicht zur Verfügung."

Brack hingegen ist mit diesen Formulierungen ganz und gar nicht einverstanden: "Das ist völliger Blödsinn. Ich habe mich selber abgemeldet, möchte keinen Fußball mehr spielen." Der Mittelfeldakteur betont: "Ich habe aus freien Stücken diese Entscheidung getroffen, noch bevor der Coach Ralf vom Dorp entlassen wurde." Brack berichtet weiter: "Mit dem Verein ist auch schon alles geregelt. Ich habe beim SV Kupferdrehe mit niemandem ein Problem."

Auf der Suche nach einem neuen Mann an der Linie ist man derweil noch nicht fündig geworden. "Wir werden wohl heute oder morgen Abend eine Entscheidung treffen. Doch am Sonntag gegen Radevormwald wird der neue Coach noch nicht auf der Bank sitzen", betont Hans-Jürgen Ketteltasche, der das Amt noch ein weiteres Mal mit dem Trainer der zweiten Mannschaft Peter Prinz ausführen wird.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren