Drittes Spiel und wieder kein Sieg für Westfalia Herne. Bei der SV Emsdetten 05 kam die Mannschaft von Frank Schulz nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Dabei führte die Westfalia zwischenzeitlich sogar schon 3:1. Die Tore auf Herner Seite erzielten Hasan Sürgit und Michael Erzen, der gleich zwei Mal einnetzte. Fakt ist: Herne hat von neun möglichen Punkten lediglich zwei Zähler einfahren können.

Westfalen: Herne weiter ohne Sieg

Schulz-Elf verspielt 3:1-Führung

Thomas Ziehn
27. August 2006, 14:25 Uhr

Drittes Spiel und wieder kein Sieg für Westfalia Herne. Bei der SV Emsdetten 05 kam die Mannschaft von Frank Schulz nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Dabei führte die Westfalia zwischenzeitlich sogar schon 3:1. Die Tore auf Herner Seite erzielten Hasan Sürgit und Michael Erzen, der gleich zwei Mal einnetzte. Fakt ist: Herne hat von neun möglichen Punkten lediglich zwei Zähler einfahren können."Man kann ohnehin erst nach fünf oder sechs Spielen sagen, wie der Saisonstart verlaufen ist", wehrt sich Frank Schulz dagegen, vorschnell Bilanz zu ziehen.

Auf Emsdettener Seite verwandelte Philipp Böwing-Schmalenbrock vor 350 Zuschauern im Salvus-Stadion einen Handelfmeter zum 2:3-Anschlusstreffer aus Sicht der Gastgeber. Es war sein fünfter Treffer im dritten Spiel.

Autor: Thomas Ziehn

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren