15 Spiele, davon 14 Siege und ein Remis. Diese unglaubliche Bilanz will die Düsseldorfer Zweitvertretung im letzten Match des Jahres am Samstag krönen.

DÜSSELDORF II: Vucic will ungeschlagen in den Winter

cb
14. Dezember 2006, 19:46 Uhr

15 Spiele, davon 14 Siege und ein Remis. Diese unglaubliche Bilanz will die Düsseldorfer Zweitvertretung im letzten Match des Jahres am Samstag krönen.

15 Spiele, davon 14 Siege und ein Remis. Diese unglaubliche Bilanz will die Düsseldorfer Zweitvertretung im letzten Match des Jahres am Samstag krönen.

Und das im Topspiel gegen den Verfolger aus Rhede, wenn man bei 16 Punkten Rückstand von einem Konkurrenten überhaupt reden kann. Fortuna-Coach Goran Vucic betont: "Das wird unser bisher schwierigstes Match. Aber auch in Rhede gehen wir auf Sieg. Das 4:0 im Hinspiel zählt nicht mehr, seitdem ist Rhede viel stärker geworden." Dennoch legt sich der Trainer fest: "Wir wollen das Jahr unbedingt ungeschlagen beenden." Allerdings plagen Vucic personelle Probleme: Asim Kus fällt aus, Daniel Wilczek steht auf der Kippe und Lukas Marzok ist nach einer langen Pause noch nicht wieder voll auf der Höhe. Da die erste Mannschaft bereits Urlaub hat, steht auch nicht fest, ob es noch einmal Abstellungen geben wird.

Zum Beispiel im Tor, wo Kenneth Kronholm immer wieder Praxis sammeln durfte. Ansonsten wechselten sich Patrick Nettekoven und Marco Glenz ab. Letzterer scheint mit dieser Situation nicht ganz d`accord zu gehen, zumal es Interessenten aus der Oberliga Nordrhein gibt. Vucic: "Davon habe ich noch nichts gehört. Ich kann nur sagen, ich bin mit allen drei Keepern einverstanden. Marco ist momentan krank. Sollte er unzufrieden sein, muss man sprechen. Aber er hat noch einen Vertrag bis 2008, zudem eine gute Perspektive und gute Qualität. Aber es würde keiner Seite nützen, wenn einer nicht glücklich ist."

Autor: cb

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren