Auch die Sportfreunde aus Hamborn haben das eigentlich spielfreie Wochenende für einen Testkick genutzt. Dabei fuhren die

HAMBORN: 5:2-Testsieg gegen Klosterhardt

tr
23. November 2005, 12:14 Uhr

Auch die Sportfreunde aus Hamborn haben das eigentlich spielfreie Wochenende für einen Testkick genutzt. Dabei fuhren die "Löwen" einen 5:2 (5:0)-Sieg gegen den Landesligisten Arminia Klosterhardt ein.

Auch die Sportfreunde aus Hamborn haben das eigentlich spielfreie Wochenende für einen Testkick genutzt. Dabei fuhren die "Löwen" einen 5:2 (5:0)-Sieg gegen den Landesligisten Arminia Klosterhardt ein. "Der erste Durchgang war die beste Halbzeit, die wir bisher geboten haben", lobt Coach Ingmar Putz seine Elf, um im gleichen Atemzug aber auch Kritik zu äußern. "In der zweiten Hälfte haben wir dann einen Gang zurück geschaltet. Das hat mir nicht gefallen."
Auffälligster Akteur war Christoph Dobrowolski. Der Stürmer markierte vier Tore. "Starke Vorstellung", erkennt Putz die Leistung an. Engin Vural komplettierte mit seinem Treffer die Statistik.
Nicht mit von der Partie war Ömer Aydin, der aus privaten Gründen verhindert war. Desweiteren fehlten Thorsten Schikofsky, der die Woche aufgrund hartnäckiger Oberschenkel-Probleme nicht trainieren konnte und Daniel Brosowski (Grippe). "Die Einheit hat uns gut getan, jetzt konzentrieren wir uns auf das Match gegen Siegfried Materborn", will Putz endlich wieder einen Heimdreier landen.

Autor: tr

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren