Aus, vorbei! Das gilt auch für die angedachte Verstärkung Thorsten Schmugge.

RATINGEN: Druck auf Pusch wird größer

og/tt
23. Juni 2004, 12:11 Uhr

Aus, vorbei! Das gilt auch für die angedachte Verstärkung Thorsten Schmugge.

Aus, vorbei! Das gilt auch für die angedachte Verstärkung Thorsten Schmugge. Bei Kickers Emden wirkte "Schmuggler" geschäftsführend, in Ratingen sollte er in dieser Funktion anfangen, zusätzlich noch auflaufen. Mit Coach Dirk Pusch spielte der 32-Jährige zusammen beim Wuppertaler SV. Man verhandelte, war weit, jetzt wird alles vergessen. Kickers-Akteure wollten mit dem 147fachen Zweitliga-Akteur anheuern: Jörg Sauerland (ehemals Borussia Dortmund), Patrick Ghigani (ehemals Ahlen). Fakt: Pusch wird mit seinen Kaderplanungen ziemlich ausgebremst - Geschichte wiederholt sich.

Druck wird auf den Trainer aufgebaut, das wurde bereits durch deutliche Aussagen von Manager Detlev Czoske via RS in der letzten Woche deutlich. "Natürlich steht man unter Druck, in der letzten Spielzeit sollte der Klassenerhalt geschafft werden, das klappte nicht, jetzt wollen wir oben mitmischen, möglichst hoch." Czoske unwillig: "Dieser Druck ist normal, ich habe auch Druck in meinem Job. Deshalb gibt es keine Diskussionen um den Trainer."

Schon während der Spielzeit gab es den unterstellten Kontakt zu einem Tim Kamp (ehemals Düsseldorf), was immer wieder - wenig überzeugend - abgestritten wurde. Auch in der Hinsicht Pusch kann bald schon gelten: Aus, vorbei.

Autor: og/tt

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren