Die Verbandsliga-Saison 2003/ 2004 ist Geschichte, jetzt konzentrieren sich die Düsseldorfer auf die Oberliga.

TURU DÜSSELDORF: Lizenz und Flutlicht okay

tr
29. Mai 2004, 21:43 Uhr

Die Verbandsliga-Saison 2003/ 2004 ist Geschichte, jetzt konzentrieren sich die Düsseldorfer auf die Oberliga.

Die Verbandsliga-Saison 2003/ 2004 ist Geschichte, jetzt konzentrieren sich die Düsseldorfer auf die Oberliga. Neben den umfangreichen Baumaßnahmen an der Feuerbachstraße (RS berichtete) wird auch fleißig am Kader der neuen Spielzeit gewerkelt. "Ich bin an einigen Profis dran", verspricht sich TuRu-Coach Demir Hotic eine Menge von seinen alten Kontakten. "Da werden noch einige Leute mit der Zunge schnalzen."

Namen verrät der Deutsche Meister von 1991 nicht. Zwei potenzielle Neuzugänge werden dennoch heiß diskutiert: Geoffry Roman und Johannes Jantze von Duisburgs Amateuren rangieren auf dem Wunschzettel ganz oben. "Es werden Gespräche geführt", bestätigt Düsseldorfs erster Vorsitzender Heinrich "Heinz" Schneider. Das Duo erzielte in der laufenden Serie zusammen 36 Treffer, hat aberbeim MSV keine Zukunft. Chef-Trainer Norbert Meier sprach sich gegen einen Vertrag der beiden Nigerianer (RS berichtete) aus. "Zwei tolle Jungs", signalisiert auch Hotic Interesse, der noch einmal auf den 4:0-Sieg gegen Hamborn zurück blickt. "Das war ein würdiger Abschluss für unsere Zuschauer und die Mannschaft. Jetzt gilt es, ein paar Wochen abzuschalten. Die Beine sind müde. Danach werden wir alles geben, uns in der vierten Klasse zu etablieren."

Während sich das Team nach dem finalen Match am Aufstiegs-Buffet austobte, Hotic und Schneider im Rahmen der Feierlichkeiten Kontakte pflegten, verkündete "Macher" und Bauunternehmer Gerd Westhoff eine weitere Neuigkeit. "Der Stadtrat hat uns die Errichtung der Fluchtlichtanlage genehmigt. Zudem werden wir noch eine große Terrasse an unserem Vereinsheim anlegen." Schneider schickt noch eine wichtige Nachricht hinterher: "Wir haben vom Verband die Lizenz für die Oberliga erhalten."

Autor: tr

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren