Der Jura-Student wälzt sich nervös von rechts nach links, weil zurzeit alles einfach zu perfekt läuft. Sein gelungenes 88-Minuten Debüt für den Cronenberger SC und der damit verbundene 3:0-Sieg über Duisburgs Amateure lassen Wurst träumen

CRONENBERG: Schlaflos in Bochum dank Biedermann

tr
13. Februar 2004, 10:50 Uhr

Der Jura-Student wälzt sich nervös von rechts nach links, weil zurzeit alles einfach zu perfekt läuft. Sein gelungenes 88-Minuten Debüt für den Cronenberger SC und der damit verbundene 3:0-Sieg über Duisburgs Amateure lassen Wurst träumen

Wenn sich Michael Wurst abends ins Bett legt, fällt ihm das Einschlafen schwer. Nicht weil den 29-Jährigen so viele Probleme plagen. Im Gegenteil: Der Jura-Student wälzt sich nervös von rechts nach links, weil zurzeit alles einfach zu perfekt läuft. Sein gelungenes 88-Minuten Debüt für den Cronenberger SC und der damit verbundene 3:0-Sieg über Duisburgs Amateure lassen Wurst träumen. „Am Ende musste ich zwar ordentlich mit meiner Luft kämpfen„, gibt der von Kornharpen gekommene Mittelfeld-Spieler seine konditionellen Defizite zu. „Aber es war ein guter Einstand. Der Erfolg gegen einen Favoriten war zudem eine tolle Sache."

Doch das ist noch nicht genug. Wurst hat einen Event vor der Brust, worum ihn etliche Männer beneiden dürften. Der durch die Casting-Sendung „Star Search„ bekannt gewordene Bochumer geht auf Tournee. Ab dem 28. Februar zieht Wurst zusammen mit Top-Ten-Dauersängerin Jeanette Biedermann durch Deutschland. 35 Konzerte, etliche tausend Fans warten. Verständlich, dass dem Ex-Essener unruhige Nächte ins Haus stehen. „Das ist eine geile Sache„, leuchten Wursts Augen. „Jeanette gehört zu den deutschen Top-Acts."

Kennengelernt haben sich beide bei der besagten SAT 1-Show. Damals saß Biedermann in der Jury und sah einen „echt süßen„ Wurst. „Bei dieser Tour kann ich zeigen, dass ich nicht der typische Casting-Sänger bin„, will dieser aus dem Schatten des Teenie-Schwarms springen. Mit der „Break On Through„-Tour kommt Wurst auch ins Revier. In Oberhausen (29. März, König-Pilsener-Arena) und Hamm (12. Mai, Eissporthalle) wird Station bezogen. Zudem wird auch in Köln (11. Mai, Palladium) und Bielefeld (14. März, Stadthalle) gerockt.

Biedermann, die ihr Daily-Soap-Image gegen Lack und Leder eingetauscht hat, wildert in etlichen Gedanken der Männer-Welt umher. Ob als Fußballer oder Pop-Star, Michael Wurst sorgt für Aufbruch-Stimmung im „Bergischen Land"

Autor: tr

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren