Bezirksliga 12: 3. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Derby in Erkenschwick

fz
25. August 2006, 22:36 Uhr

Während sich Aufstiegsfavorit SV Dorsten-Hardt nach der Auftaktpleite mit einem 2:0 bei Eintracht Datteln wieder zurückgemeldet hat, steckt die SpVg. Erkenschwick II nach zwei Niederlagen erst einmal im Tabellenkeller fest und muss im Derby gegen GW Erkenschwick nun punkten.

Es war schon beeindruckend, wie die Hardter in Datteln vor allem in den ersten 45 Minuten zu Werk gingen und durch eine verunglückte Flanke von Markus Liemen, die sich zum 0:1 ins Tor senkte, die Basis für den "Dreier" legten. Nach Wiederanpfiff hatte die Eintracht zwar deutlich mehr Spielanteile, die klareren Chancen gab es allerdings auf Seiten der Dorstener, die einen ihrer Konter zum entscheidenden 0:2 nutzten.

Als einziges Team verlustpunktfrei an der Spitze rangiert derzeit die Reserve des Verbandsligisten SV Schermbeck. Am Sonntag trifft die Elf auf das mit zwei Unentschieden in die Saison gestartete Team vom FC/JS Hillerheide.

Mit einem Sieg im Derby bei GW Erkenschwick will sich die zweite Mannschaft der SpVgg Erkenschwick wieder nach oben spielen. Ob dies angesichts der Probleme bei der 1. Mannschaft gelingt, wird sich am Sonntag zeigen.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren