Beim Cranger Kirmes-Cup in Herne-Sodingen kommt es am heutigen Freitag zu hoch interessanten Halbfinal-Duellen.

Cranger Kirmes-Cup: Herne - Erkenschwick, Bochum-WAT im Halbfinale

hb
06. August 2004, 13:49 Uhr

Beim Cranger Kirmes-Cup in Herne-Sodingen kommt es am heutigen Freitag zu hoch interessanten Halbfinal-Duellen.

Beim Cranger Kirmes-Cup in Herne-Sodingen kommt es am heutigen Freitag zu hoch interessanten Halbfinal-Duellen. Zunächst trifft die SpVg Erkenschwick auf Westfalia Herne, ehe sich die SG Wattenscheid und die VfL-Amateure um die Vorherrschaft im Bochumer Amateur-Fußball streiten.

ERKENSCHWICK – HORDEL 1.1 / Allievi lobt Ritz
Mit einem 1:1 gegen den TuS Hordel ist die SpVg Erkenschwick beim „Cranger Kirmes-Cup“ als letzte Mannschaft ins Halbfinale eingezogen. Marus Wood kam am gestrigen Mittwoch-Abend wie der Blitz aus den Startblöcken und erzielte bereits nach 50 Sekunden per Kopfball das 1:0 für den Oberligisten. Pierre Rinio schaffte für die Bochumer zwar nach dem Seitenwechsel noch den Ausgleich, was aber nicht mehr reichte. Nun kommt es am morgigen Freitag zur interessanten Neuauflage des letztjährigen Verbandsliga-Spitzen-Duell mit Westfalia Herne. „Schön, dass wir weiter sind. Man darf bei diesem Turnier auch den finanziellen Aspekt berücksichtigen. Aber aus sportlicher Sicht hätte ich nicht geweint, wenn wir ausgeschieden wären“, meinte Erkenschwicks Coach Michael Pannenbecker mit einem Blick auf seine Verletztenliste.

Dort tummeln sich mit Pierre Bendig, Harry Schulze, Artur Kapica, Marcel Althaus, Sven Laumann, Stefan Knößl und Sebastian Freudenreich mehr als eine halbe Mannschaft. „Ich muss sagen, dass wir am Ende glücklich einen Punkt behalten haben. Unser Dank geht an Tobias Ritz, der mit etlichen Glanzparaden einen möglichen Hordeler Sieg vereitelte.

„Wir haben die ersten Halbzeit verschlafen, waren aber nach dem Wechsel die tonangebende Mannschaft und hatten etliche gute Chancen“, stöhnte Hordels Coach Sergio Allievi, der ebenfalls SpVg-Keeper Ritz lobte. Dennis Sickel und José Morales vergaben beste Gelegenheiten, sodass für die Bochumer die Veranstaltung beendet ist. „Für uns war die Sache nach der Niederlage gegen Wanne schon so gut wie gelaufen. Wir wollten uns jetzt ordentlich verabschieden, das ist gelungen“, meinte TuS-Manager Jörg Versen.

Tore: 1:0 Wood (1.), 1:1 Rinio (54.)

BOCHUM - HORST 4:0 / Halbfinale gegen 09

Der Favorit ließ nichts anbrennen. Mit einem 4:0 über die STV Horst zogen Bochums Amateure ins Halbfinale des Cranger Kirmes-Cups ein. Gegner im morgigen Halbfinale ist die SG Wattenscheid. „Ohne Horst zu nahe treten zu wollen: Das ist ein echter Härtetest und ein richtig attraktives Duell“, freut sich VfL-Trainer Manni Wölpper auf den stadtinternen Vergleich. „Alle Trainer nennen die 09er als Favorit auf die Meisterschaft. Vielleicht können wir hier in Sodingen schon einmal zeigen, dass wir mithalten können.“

Auf der anderen Seite grämte sich STV-Coach Helmut Gorka nicht all zu sehr über die hohe Klatsche. „Mit unserem dezimierten Kader konnten wir nicht mehr erwarten. Da war schon ein Klassen-Unterschied erkennbar“, stellte der ehemalige Essener fest. Am Samstag begeben sich die „Husaren“ in die Sportschule Kaiserau zu einem zweitägigen Trainingslager. „da werden wir verstärkt Spielformen einstudieren und uns im taktischen Bereich weiter bilden“, kündigte Gorka an.

Tore: 1:0 Westerhoff (19.), 2:0 Velardi (31./FE), 3:0 Czyszczon (42.), 4:0 Ucar (53.)

Spielplan
Gruppe A
Karadeniz Herne – W. Herne 1:3
Tore: 1:0 Tuncay (45.), 1:1 El-Nounou (53.), 1:2 El-Nounou (58.), 1:3 Scherer (83.)

Karadeniz Herne – SV Sodingen 0:2
Tore: 0:1 Ertan Kaya, 0:2 Ballout

SV Sodingen – W. Herne 0:6
Tore: 0:1 El-Nounou (37.), 0:2 El-Nounou (43.), 0:3 El-Nounou (51.), 0:4 Erzen (61.), 0:5 Hallerbach (68.), 0:6 Erzen (82.)

Tabelle:
1. Westfalia Herne 2 9:1 6
2. SV Sodingen 2 2:6 3
3. Karadeniz Herne 2 1:5 0

Gruppe B
ETB – Wattenscheid 0:1
Tor: 0:1 Ropkas (72.)

Wattenscheid – Hüls 0:1
Tor: 0:1 Köstecki (59.)

ETB – VfB Hüls 1:0
Tor: 1:0 Wolf (60.)

Tabelle:
1. Wattenscheid 2 1:1 3
1. VfB Hüls 2 1:1 3
1. SW Essen 2 1:1 3
(WAT durch Los weiter)

Gruppe C
DSC Wanne – TuS Hordel 3:0

DSC Wanne – Erkenschwick 1:2
Tore: 1:0 Cimsit (26.), 1:1 Beckmann (68.), 1:2 Cetera (70.)

TuS Hordel – Erkenschwick 1:1

Tabelle:
1. Erkenschwick 2 3:2 4
2. DSC Wanne 2 4:2 3
3. TuS Hordel 2 1:4 1

Gruppe D
Bochum A. – Sprockhövel 2:0
Tore: 1:0 Gordon (61.), 2:0 Velardi (80.)

STV Horst – Sprockhövel 1:2
Tore: 1:0 Galache (23.), 1:1 Kruse (35.), 1:2 Gurzynski (48.)

Bochum A. – STV Horst 4:0
Tore: 1:0 Westerhoff (19.), 2:0 Velardi (31./FE), 3:0 Czyszczon (42.), 4:0 Ucar (53.)

Tabelle:
1. VfL Bochum A. 2 6:0 6
2. Sprockhövel 2 2:3 3
3. STV Horst 2 1:6 0

Halbfinale
Freitag, 6. August:
W. Herne – Erkenschwick 17.30 h
Wattenscheid – Bochum A. 19.15 h

Finale
Sonntag, 8. August:
Spiel um Platz drei 15 h
Endspiel 17 h

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren