Um Spitzenreiter AS Rom weiter auf den Fersen zu bleiben, müssen die Verfolger Juventus Turin und AC Mailand am 18. Spieltag der Serie A Siege einfahren.

Pflichtaufgaben für "Juve" und Milan

ac
24. Januar 2004, 09:20 Uhr

Um Spitzenreiter AS Rom weiter auf den Fersen zu bleiben, müssen die Verfolger Juventus Turin und AC Mailand am 18. Spieltag der Serie A Siege einfahren. "Juve" spielt beim FC Empoli, Milan empfängt Ancona Calcio.

Am 18. Spieltag der Serie A stehen die Spitzenteams allesamt vor lösbaren Aufgaben. Tabellenführer und "Herbstmeister" AS Rom empfängt im Stadio Olimpico den Klub von Carsten Jancker, Udinese Calcio - eine Pflichtaufgabe für die beste Abwehr und den zweitbesten Angriff der Liga.

Doch auch die Verfolger peilen am ersten Spieltag der Rückrunde jeweils "Dreier" an. Der AC Mailand tritt zu Hause gegen das noch immer sieglose Schlusslicht Ancona Calcio an. Größer könnten die Gegensätze kaum sein: Milan stellt mit 38 Treffern die beste Offensive der Serie A, Ancona traf in 17 Partien gerade einmal sieben Mal, Der Wiederabstieg des Aufsteiger scheint schon jetzt kaum noch zu verhindern zu sein. Der amtierende Meister Juventus Turin reist zum abstiegsbedrohten Klub FC Empoli.

Der 18.Spieltag der Serie A im Überblick:

AC Siena - AC Perugia (Samstag, 18.00 Uhr) Sampdoria Genua - Reggina Calcio (Samstag, 20.30 Uhr), AC Parma - FC Bologna, AS Rom - Udinese Calcio, US Lecce - Lazio Rom, AC Chievo - Brescia Calcio, FC Modena - Inter Mailand, AC Mailand - Ancona Calcio (alle Sonntag, 15.00 Uhr), FC Empoli - Juventus Turin (Sonntag, 20.30 Uhr)

Autor: ac

Kommentieren