John Toshack heißt der neue Trainer des spanischen Erstligisten Real Murcia. Der Waliser tritt bei dem Tabellen-Schlusslicht der Primera Division die Nachfolge des entlassenen Joaquin Peiro an.

John Toshack neuer Trainer bei Real Murcia

as
20. Januar 2004, 11:43 Uhr

John Toshack heißt der neue Trainer des spanischen Erstligisten Real Murcia. Der Waliser tritt bei dem Tabellen-Schlusslicht der Primera Division die Nachfolge des entlassenen Joaquin Peiro an.

Das ging ja schnell: Unmittelbar nach der Entlassung von Cheftrainer Joaquin Peiro am Montagabend hat der spanische Erstligist Real Murcia bereits einen Nachfolger präsentiert. Der Waliser John Toshack soll das Tabellen-Schlusslicht der Primera Division vor dem Abstieg retten. Der 54-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende. Real Murcia konnte unter dem 67-jährigen Peiro gerade mal einen Sieg in bislang 20 Punktspielen verbuchen und liegt mit acht Punkten Abstand zum rettenden Ufer derzeit auf dem 20. und letzten Tabellenplatz.

Für Toshack, der als Profi beim englischen Rekordmeister FC Liverpool gemeinsam mit dem früheren HSV-Star Kevin Keegan eines der besten Sturmduos in Europa gebildet hatte, ist Murcia bereits die vierte Trainerstation in Spanien. Der Waliser arbeitete bereits für Rekordmeister Real Madrid, Real Sociedad San Sebastian und Deportivo La Coruna. Zuletzt hatte Toshack für den italienischen Zweitligisten Catania gearbeitet, der ihn vor rund einem Jahr entlassen hatte.

Vierter Trainerwechsel der Saison

Ebenfalls am Montag hatte sich Aufsteiger Real Saragossa von seinem Trainer Paco Flores getrennt. Als Nachfolger wurde der frühere Nationalspieler Victor Munoz präsentiert. Insgesamt mussten diese Spielzeit in Spanien bislang vier Trainer vorzeitig ihren Posten räumen.

Autor: as

Kommentieren