Verbandsliga 2: 3. Spieltag, Vorschau & Expertentipp

Bochumer Derby an der Burkuhle

Florian Ziegler
25. August 2006, 21:31 Uhr

"Es geht in die richtige Richtung. Die Basis ist da". Hordels Trainer Jürgen Meier will sich vor dem Derby bei Vorwärts Kornharpen nicht aus der Ruhe bringen lassen. Trotz der mageren Punktausbeute - nur ein Zähler aus den ersten zwei Partien - sieht sich der Coach mit seinem Team auf dem richtigen Weg. "Wir erarbeiten uns immerhin die Chancen". Doch keine Frage, verliert die Elf am Sonntag an der Burkuhle, ist der Start missglückt.

Daran will Meier aber gar nicht denken. Er verweist auf die vergangene Spielzeit, als sich die Gäste von der Hordeler Heide durch geschicktes Konterspiel mit 4:2 durchsetzten. Ähnliches könnte auch diesmal passieren, macht Kornharpens Trainer Jörg Silberbach seine Ankündigung wahr, die Gäste unter Druck setzen zu wollen und zu Fehlern zu zwingen.

Dennoch: Die Bilanz spricht für die Gastgeber, die in der Vorbereitung beim Cranger Kirmes die Hordeler mit 5:1 nach Hause geschickt hatten. Und das, obwohl sich das Team im Umbruch befindet und mittlerweile nicht mehr als der Topfavorit der Liga gilt.

Dass die Gäste allerdings alles geben werden, versprach Meier schon aus einem anderen Grund: "Mr. Hordel", Heinrich Müntefering, liegt wieder im Krankenhaus. "Die Mannschaft wird am Sonntag für ihn spielen", betont der Coach.

Ebenfalls im Blickpunkt: Das Herner Derby zwischen dem SV Sodingen und Spitzenreiter DSC Wanne-Eickel. Doch nicht nur angsichts der Tabellensituation sind die Gastgeber klarer Außenseiter, auch die Verletzungssorgen verhindern, dass die Joachim-Elf ein wenig optimistischer gen Derby schauen könnte. So ist für Jörn Große-Thie die Saison bereits beendet (Knorpeltransplantation im Knie). Zudem fehlen Marcus Hasecke, Predrag Crnogaj, Lucas Dzierzega, Halil Inam sowie Samuel Ochomma, während die Koppmann-Elf - trotz der durchwachsenen Leistung beim 1:0-Kreispokalsieg gegen Herne-Süd - mit viel Selbstbewusstsein nach Sodingen fährt.

Den 3. Spieltag tippt Jürgen Meier (Trainer DJK TuS Hordel)

Autor: Florian Ziegler

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren